CfP für einen Workshop zur Terrorismusforschung

Ziel des zweiten Workshops dieser Art ist es, Dissertations- bzw. Forschungsprojekte sowie Entwürfe für Vorträge und Veröffentlichungen zu diskutieren. Den thematischen Rahmen bilden Fragen und Probleme aus dem Themenbereich Terrorismus und Terrorismusbekämpfung. Im Sinne der Idee des Netzwerkes Terrorismusforschung ist kein engerer fachlicher bzw. inhaltlicher Schwerpunkt vorgesehen.

Ziel des zweiten Workshops dieser Art ist es, Dissertations- bzw. Forschungsprojekte sowie Entwürfe für Vorträge und Veröffentlichungen zu diskutieren. Den thematischen Rahmen bilden Fragen und Probleme aus dem Themenbereich Terrorismus und Terrorismusbekämpfung. Im Sinne der Idee des Netzwerkes Terrorismusforschung ist kein engerer fachlicher bzw. inhaltlicher Schwerpunkt vorgesehen.
Um den Workshop inhaltlich strukturieren zu können, sind Interessenten gebeten, neben den persönlichen Daten (Name, wissenschaftliche Tätigkeit, institutionelle Anbindung) ein kurzes Abstract (max. 150 Wörter) ihres Projektes an unten genannte e-Mail-Adressen zu senden.
Veranstaltungsort: Universität Kassel; Veranstaltungszeitraum: 18. bis 19. Januar 2008

Die Teilnahme ist auch ohne eine eigene Projektvorstellung möglich. Für die Anmeldung oder Rückfragen bitte auch die angegebenen eMail- Adressen nutzen!

Organisation: Nicole Burkhardt (Universität Kassel): nicole.burkhardt@uni-kassel.de; Jens Taken (Universität Münster): jtaken@uni-muenster.de