CfP: Zeitschrift Sicherheit und Frieden

Die Zeitschrift S+F lädt Autorinnen und Autoren zur Einsendung von Beiträgen zur Veröffentlichung ein.
Folgende Schwerpunktthemen sind für die nächsten Hefte von S+F vorgesehen:
– 3/2010: Europäisierung vs. Renationalisierung von Sicherheit, Deadline 15. Februar 2010
– 4/2010: Geheimdienste und Menschenrechte, Deadline 01. Juni 2010
– 1/2011: Konflikte in Asien: Regionale und transnationale Dimensionen, Deadline 31. August 2010


Die Zeitschrift S+F lädt Autorinnen und Autoren zur Einsendung von Beiträgen zur Veröffentlichung ein.
Folgende Schwerpunktthemen sind für die nächsten Hefte von S+F vorgesehen:
– 3/2010: Europäisierung vs. Renationalisierung von Sicherheit, Deadline 15. Februar 2010
– 4/2010: Geheimdienste und Menschenrechte, Deadline 01. Juni 2010
– 1/2011: Konflikte in Asien: Regionale und transnationale Dimensionen, Deadline 31. August 2010

Texte können in englischer oder deutscher Sprache verfasst sein und sollten 25.000 bis 30.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen. Weitere Hinweise für Autorinnen und Autoren finden sich auf der Webseite der Zeitschrift unter „Autorenhinweise“. Bitte richten Sie Ihre Fragen an:
E-mail: info@security-and-peace.de

Autorinnen und Autoren haben die Wahl zwischen Beurteilung der Texte durch Herausgeber und Redaktion oder einem zusätzlichen Begutachtungsverfahren mit externen Gutachtern (peer-reviewed, anonymisiert).
S+F ist die führende deutsche Fachzeitschrift für Friedensforschung und Sicherheitspolitik. S+F will Forum der Kommunikation für Wissenschaft und Politik, zwischen ziviler Gesellschaft und Streitkräften sein, in dem Analyse, Insiderbericht, Standortbestimmung und Einschätzung Platz haben.