Die Deutsche Stiftung Friedensforschung hat ein neues Logo!

Endlich ist es soweit: Die Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF) kann sich künftig mit einem Logo präsentieren. Soeben übernahm die DSF den Entwurf des Osnabrücker Grafikers und Künstlers Jens Raddatz als ihr Markenzeichen und stellt es nun erstmals der Öffentlichkeit vor. Fächerartig zueinander stehende orangefarbene Balken, die um den Namen der Stiftung in deutscher und englischer Sprache ergänzt werden. Die Komposition stellt ein Zitat aus der markanten Gebäudestruktur des Stiftungssitzes Steinwerk Ledenhof dar und ist nicht zu-letzt auch aufgrund seiner Schlichtheit gut geeignet, ein unverwechselbares Erkennungsmerkmal der Stiftung zu werden. Bei der Gestaltung des Logos, so der Geschäftsführer der Stiftung Dr. Thomas Held, sei man der Zielsetzung gefolgt, sich deutlich von den gängigen, teilweise zum Verwechseln ähnlichen Symbolen der deutschen Friedensforschungsinstitute abzuheben.