Geber wollen Entwicklungs-zusammenarbeit weiter verbessern

Ohne konstruktive Mitwirkung der Empfängerländer kann gute Entwicklungszusammenarbeit nicht gelingen. Aber auch eine gute Abstimmung unter den Geberländern ist eine wichtige Voraussetzung dafür. Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul begrüßte die Pariser Deklaration (‚Paris Declaration on Aid Effectiveness‘), die genau darauf abzielt. Wieczorek-Zeul: ‚Die Millenniums-Entwicklungsziele können nur erreicht werden, wenn wir die volle Wirksamkeit der Hilfe sicherstellen.‘ In Paris hatten Entwicklungsexperten aus 100 Ländern getagt. 2003 wendeten die OECD-Länder insgesamt 68 Milliarden Dollar für die Entwicklungsarbeit auf. Der Entwicklungsausschuss der OECD (DAC) hatte wiederholt eine bessere Koordinierung empfohlen. National wie international.