Gesucht: Preisträger für den Christiane Rajewsky-Preis des Jahres 2011

Die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung e.V. (AFK) ist die interdisziplinäre Organisation von FriedensforscherInnen in Deutschland. Sie vergibt einen Nachwuchspreis an WissenschaftlerInnen oder Initiativen, die einen herausragenden Beitrag zur Friedens- und Konfliktforschung geleistet haben. Der Preis ist dem Andenken an die Friedensforscherin Prof. Christiane Rajewsky gewidmet. Die AFK freut sich über Arbeiten, die sich der Friedens- und Konfliktforschung zurechnen und eines der folgenden Kriterien erfüllen: – Besondere Forschungsleistungen, z.B. Studien, Qualifikationsarbeiten oder vergleichbare mediale Produkte – Dokumentation besonderer Leistungen in der Vermittlung der Friedens- und Konfliktforschung in Lehre, Gesellschaft, Politik – Herausragende Leistungen für die Friedens- und Konfliktforschung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit Die Preissumme beträgt 1.000,- Euro. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Jahreskolloquiums der AFK im ersten Quartal des Jahres statt. Die BewerberInnen sollten nicht älter als 35 Jahre sein. Einsendeschluss für Bewerbungen um den Preis des Jahres 2011 ist der 1. November 2010. Bitte reichen Sie die Arbeit in elektronischer Fassung ausschließlich bei der AFK Geschäftsstelle (PDF oder Word) ein und legen Sie einen tabellarischen CV bei, aus dem ggf. friedenswissenschaftliches oder friedenspolitisches Engagement hervor geht. Bewerbungen sind zu richten an: AFK- Geschäftsstelle, Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung, Universität Augsburg, 86135 Augsburg, eMail: afk-gf[at]afk-web.de