Justitia et Pax …in Kürze

Die erste Ausgabe des Internet-Informationsdienstes „Justitia et Pax – in Kürze“ ist am 29.9.2005 erschienen. Gertrud Casel (JuPax-Geschäftsführerin) begründet ihn so: „Viele arbeiten bei Justitia et Pax mit oder kooperieren zu einem Themenausschnitt oder einem bestimmten Vorhaben und fragen nach mehr Informationen über die Arbeit in den anderen Sachbereichen. Mit diesem Informationsdienst wollen wir Kooperationspartner und Interessierte über unsere Arbeit zu Menschenrechten, Entwicklung und Frieden auf dem Laufenden halten. Er soll in loser Folge etwa zwei- bis dreimal im Jahr erscheinen. Über Veranstaltungen, Entwicklungen und neue Herausforderungen finden Sie darin das Wichtigste in Kürze (aus der Ankündigung). Für Rückfragen bitte an k.kuehn@dbk.de mailen.