KfW Entwicklungsbank: Finanzhilfe zeigt gute Wirkung

Entwicklungszusammenarbeit, die jedes Risiko meidet, wäre keine gute Entwicklungszusammenarbeit. Der Erfolg der mit deutschem Entwicklungsgeld finanzierten Projekte und Programme kann sich deshalb sehen lassen, so die Meldung aus dem BMZ. Drei Viertel der fast 130 untersuchten Projekte in 53 Ländern erwiesen sich als nachhaltig erfolgreich. Gemessen an den eingesetzten Fördermitteln – 1,2 Milliarden Euro in zwei Jahren – ist der Anteil sogar noch höher. Das geht aus dem neuesten Evaluierungsbericht der KfW Entwicklungsbank hervor, die im Auftrag des BMZ Finanzhilfen vergibt. Geprüft wurden unter anderem abgeschlossene Vorhaben aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Wasserversorgung, Elektrizitätswirtschaft und Finanzwesen. Nur zehn Projekte erwiesen sich als unzureichend. Kein Projekt musste – trotz oft schwieriger äußerer Bedingungen – als völlig gescheitert eingestuft werden. Schwerpunktthema waren diesmal Social-Marketing-Vorhaben zur Prävention von HIV/Aids.