Konfliktbearbeitung lernen in einem Blended-Learning-Kurs?

Die Akademie für Konflikttransformation vermittelt praxisnahes Handlungswissen für zivile Interventionen in Krisengebieten. Sie bietet zwei Vollzeit-Präsenz-Qualifizierungskurse an, die mit dem Zertifikat Friedensfachkraft/Konfliktberater/ in abschließen.

Die Akademie für Konflikttransformation vermittelt praxisnahes Handlungswissen für zivile Interventionen in Krisengebieten. Sie bietet zwei Vollzeit-Präsenz-Qualifizierungskurse an, die mit dem Zertifikat Friedensfachkraft/Konfliktberater/ in abschließen.
Auf vielfache Anfrage hat die Akademie für Konflikttransformation begonnen, einen berufsbegleitenden Qualifizierungskurs im Bereich Konflikttransformation zu entwickeln. Voraussichtlich wird das ganz neu konzipierte Angebot im Herbst 2010 durchgeführt. Damit reagiert die Akademie auf die Nachfrage nach einem Format, das die begrenzte zeitliche Verfügbarkeit und Flexibilität von Berufstätigen berücksichtigt und eine Qualifizierung neben einer bestehenden beruflichen Tätigkeit ermöglicht. Der Kurs wird auf einem Blended-Learning-Ansatz basieren, das heißt verschiedene Lernformen (Präsenzlernen, E-Learning und Selbstlernen) werden kombiniert, um den Bedürfnissen der Teilnehmenden und den pädagogisch-didaktischen Anforderungen bestmöglich zu entsprechen.
Teilen Sie der Akademie für Konflikttransformation Ihre Meinung mit! Sie sind aufgefordert, der Akademie für Konflikttransformation bei der bedarfsgerechten Konzeption des berufsbegleitenden Kurses zu helfen.
Nehmen Sie an der Umfrage teil und teilen Sie der Akademie für Konflikttransformation mit, wie Sie gerne lernen möchten und was Ihnen wichtig ist.