Masterstudiengang Peace Studies ab Oktober 2005

Das Institut Frieden und Demokratie der FernUniversität Hagen bietet ab
Wintersemester 2005/06 zum zweiten Mal einen Masterstudiengang Peace
Studies an. Der interdisziplinäre Studiengang richtet sich hauptsächlich
an Sozial- und Geisteswissenschaftler mit einem abgeschlossenen Studium

Das Institut Frieden und Demokratie der FernUniversität Hagen bietet ab
Wintersemester 2005/06 zum zweiten Mal einen Masterstudiengang Peace
Studies an. Der interdisziplinäre Studiengang richtet sich hauptsächlich
an Sozial- und Geisteswissenschaftler mit einem abgeschlossenen Studium
(6 Semester), die in der Friedens- und Konfliktarbeit tätig sind bzw. eine Beschäftigung in diesem Bereich anstreben. Geeignete Arbeitsbereiche sind u.a. die auswärtige Politik, internationale Organisationen, Entwicklungszusammenarbeit, Friedensprojekte, Medien, Pädagogik, Sozialarbeit, Sicherheitskräfte.
In sechs Modulen werden Kenntnisse über Konflikte, Krieg und Frieden aus Sicht der Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichte, Philosophie, Psychologie, Pädagogik und Naturwissenschaften vermittelt. Voraussetzung zur Zulassung ist ein abgeschlossenes geistes- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium. Es können auch Absolventen/innen anderer Studienrichtungen zugelassen werden, sofern sie über einschlägige zweijährige Berufserfahrungen verfügen. Vertiefte Englischkenntnisse und eine besondere Motivation werden vorausgesetzt.