Neue Ausgabe der Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) erschienen

Die Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) ist ein wichtiges Kommunikationsforum für die Auseinandersetzung um begriffliche, theoretische, methodische und konzeptionelle Fragen der Forschung zu Gewalt, Konflikt und Frieden und möchte dabei insbesondere auch die interdisziplinären Debatten in der Friedens- und Konfliktforschung anregen.

 

Die aktuelle Ausgabe 1/2014 beinhaltet u.a. folgende Beiträge:

 

Rafael Biermann
Legitimitätsprobleme humanitärer Intervention: Kontinuitätslinien zwischen Kosovo und Libyen

Maximilian Lakitsch
Der moderne Staat und der Staatsrand – Über die Grundlagen staatlicher Machtausübung

Timothy Williams
The Complexity of Evil: a Multi-Faceted Approach to Genocide Perpetration

Harald Müller
Großmächtebeziehungen, Abschreckung und nukleare Abrüstung: Ein Perspektivwechsel

Bettina Engels
Repräsentationen, Diskurse und Machtfragen: Postkoloniale Theorieansätze in der Friedens- und Konfliktforschung

 

Abstracts der aktuellen Ausgabe