Qualifizierungsverbund gewaltfreie Wege im Konflikt legt aktuelles Programm vor

Der Qualifizierungverbund für zivile, gewaltfreie Konfliktbearbeitung der AGDF stellt seine neue Programmübersicht vor. Darin sind die Angebote seiner Mitgliedsorganisationen enthalten. Es sind Grund- und Aufbaukurse sowie Einführungs- und Spezialseminare. Für fast jede und jeden ist was dabei: für die die erste Informationen zur zivilen Konflitkbearbeitung bekommen wollen, für Teamer von Seminaren für Freiwillige, aber auch für Leute, die pädagogisch als Trainer arbeiten wollen sowie angehende oder derzeit aktive Friedensfachkräfte.

Der Qualifizierungverbund für zivile, gewaltfreie Konfliktbearbeitung der AGDF stellt seine neue Programmübersicht vor. Darin sind die Angebote seiner Mitgliedsorganisationen enthalten. Es sind Grund- und Aufbaukurse sowie Einführungs- und Spezialseminare. Für fast jede und jeden ist was dabei: für die die erste Informationen zur zivilen Konflitkbearbeitung bekommen wollen, für Teamer von Seminaren für Freiwillige, aber auch für Leute, die pädagogisch als Trainer arbeiten wollen sowie angehende oder derzeit aktive Friedensfachkräfte.
Das vollständige Programm findet sich auf der Seite der AGDF unter www.friedensdienst.de, Auskunft und Beratung erteilt gerne Bernd Rieche (eMail: rieche@friedensdienst.de).