Rap4peace – Wettbewerb für Jugendliche

Das Inlandsprojekt des Weltfriedensdienstes PeaceXchange richtet sich an Jugendliche aus Mittel- und Osteuropa.

(Auszug aus der Begleitmail)
Liebe Freunde und Freundinnen des WFD,
PeaceXchange geht in die zweite Runde. Nach dem im letzten Jahr Theater im Mittelpunkt stand, konzentrieren wir uns nun auf Musik als Medium. Wieder geht es um die Vermittlung von Wissen über Länder des Südens als auch über Gewaltfreie Konfliktbearbeitung an Jugendliche in Deutschland, Österreich, Polen und der Tschechischen Republik.

Das Inlandsprojekt des Weltfriedensdienstes PeaceXchange richtet sich an Jugendliche aus Mittel- und Osteuropa.

(Auszug aus der Begleitmail)
Liebe Freunde und Freundinnen des WFD,
PeaceXchange geht in die zweite Runde. Nach dem im letzten Jahr Theater im Mittelpunkt stand, konzentrieren wir uns nun auf Musik als Medium. Wieder geht es um die Vermittlung von Wissen über Länder des Südens als auch über Gewaltfreie Konfliktbearbeitung an Jugendliche in Deutschland, Österreich, Polen und der Tschechischen Republik.
Im April kommen daher Shameema Williams, Südafrika, und Diamantino Fejió, Angola, zu uns um dann mehrere Wochen lang Workshops an Schulen und Jugendzentren in den vier Ländern anzubieten. Weitere Infos über die beiden stehen unter http://www.peacexchange.eu/musik/uebersicht/b00219.html zur Verfügung.

Rap4peace – Wettbewerb für Jugendliche
Neben den Workshops gibt es in diesem Jahr aber auch eine Rap-Wettbewerb, an dem sich viele Jugendliche und junge Erwachsene aus den vier europäischen Ländern beteiligen können. Schwerpunkt ihrer Songs sollten Respekt, Toleranz und der Verzicht auf Gewalt sein. Die SiegerInnen des Wettbewerbes werden im Herbst nach Berlin eingeladen und können hier gemeinsam ihre eigene CD produzieren sowie mehr über HipHop und gewaltfreie Konfliktbearbeitung lernen. Abschluss ist dann die CD-Release-Party in einem angesagten Berliner Club. Mehr Informationen dazu findet ihr/ finden Sie im Internet unter www.peaceXchange.eu. Wir laden herzlich alle Jugendlichen ab 16 Jahre ein, am Wettbewerb teilzunehmen und würden uns freuen, wenn ihr/ Sie den Wettbewerb bekannt machen könnt.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Fischer
Wera Tritschler