Salam – Fahnen und Trainernetzwerk im Sudan

Die regenbogenfarbigen Fahnen mit dem Aufdruck ‚Salam‘ der Friedenskooperative haben den Sudan erreicht und schmücken nun die Büros mehrerer lokaler NGOs, die sich für den Friedensprozess im Sudan engagieren. Sie wurden von Miriam Krämer und Jürgen Menzel von der Trainergenossenschaft ‚act for transformation‘ als Symbole einer vernetzten globalen Friedensbewegung überbracht. Unter den Organisationen war auch SONAD (Sudanese Organization for Nonviolence and Development), die erste sudanesische Organisation die bei IFOR (Internationaler Versöhnungsbund) und WRI (War Resistance International) 2006 Mitglied wurden und die sich dem Prinzip der Gewaltfreiheit verpflichtet fühlt, in einem vom Krieg geschüttelten Land. Sie bietet Trainings in Menschenrechten, Demokratieentwicklung und Gewaltfreiheit an. Mehrere TrainerInnen-Fortbildungen haben inzwischen stattgefunden und die Zahl der Aktiven wächst. Zusammen mit Jürgen Menzel, der bis Anfang des Jahres als Friedensfachkraft für zwei Jahre über den DED in Khartoum tätig war, konnte im Oktober eine weitere Trainerausbildung abgeschlossen werden. 2005 – 2007 wurde ein TrainerInnen-Netzwerk für das AVP-Programm (Alternatives to Violence Project) aufgebaut, in dem inzwischen mehrere Organisationen und über 40 TrainerInnen aus den verschiedenen kulturellen Gruppen des Sudans mitarbeiten. Es wurde vor allem für Menschen konzipiert, die wenig Zugang zu höherer Bildung haben und setzt überwiegend spielerische und erfahrungsorientierte Methoden ein. Für 2008 plant die Trainergenossenschaft act for transformation zusammen mit ihren lokalen Partnern weitere Trainerausbildungen vor allem in den Regionen, in denen früher der Bürgerkrieg wütete.

Anfang des Jahres (März bis Mitte Juni) wird ein Mitarbeiter von SONAD an der Fortbildung des ForumZFD durch Förderung des DED teilnehmen. In dieser Zeit steht er auch für Veranstaltungen zum Sudan in Deutschland zur Verfügung. Die Koordination der Veranstaltungen wird von act for transformation übernommen:
Kontakt: Jürgen Menzel, eMail: info@menzel-juergen.de, Tel. 07361-9751045