Nadeem-Zentrum für Einsatz gegen Folter in Ägypten ausgezeichnet

Amnesty International – Pressemitteilung – 25.01.2018 – Zum 7. Jahrestag der ägyptischen Revolution (25.1.) setzt Amnesty mit der Vergabe des Menschenrechtspreises an das Nadeem-Zentrum ein Zeichen gegen Folter in Ägypten. Die Preisverleihung findet am 16. April in der Volksbühne Berlin statt.Der 9. Menschenrechtspreis von Amnesty International in Deutschland geht an das Nadeem-Zentrum für die Rehabilitierung… Nadeem-Zentrum für Einsatz gegen Folter in Ägypten ausgezeichnet weiterlesen

Blutvergiessen in Ägypten stoppen

Polizei und Militär gingen in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder mit unverhältnismäßiger und tödlicher Gewalt gegen Protestierende vor. Amnesty fordert die ägyptischen Behörden auf, weiteres Blutvergießen zu verhindern und die Übergriffe unabhängig und umfassend aufzuklären.   Anlässlich der aktuellen Ereignisse in Ägypten demonstrieren Delegierte aus der ganzen Welt in Berlin mit Nofretete-Masken gegen… Blutvergiessen in Ägypten stoppen weiterlesen

Menschenrechtspreis der Friedrich Ebert Stiftung 2011

Am 19. September 2011 hat die Friedrich Ebert Stiftung den an den Tunesier Slim Amamou und den verstorbenen Ägypter Kahled Said den diesjährigen Menschenrechtspreis der Stiftung verliehen. Die Laudatio hielt Joachim Gauck. Für den verstorbenen Said hat dessen Schwester Zarah Kassem die Ehrung entgegen genommen und an der Podiumsdiskussion teilgenommen.   Zum politischen Kontext: Die… Menschenrechtspreis der Friedrich Ebert Stiftung 2011 weiterlesen