Bundeswehrstrukturreform: Hin zu einer partnerschaftlichen Armee?