Call for Papers: Krieg, Gewalt und der prekäre Frieden