Globalisierung und Nation-Building – kein Widerspruch