Krieg als Konsequenz gesellschaftlicher Auflösungsprozesse