Longo mai – ein starkes Kooperativen-Experiment von unten