Vier Jahre Aktionsplan „Zivile Krisenprävention“ – war das alles?