Freiberufliche*r Fachberater*in (m/w/d) für die Kommunale Konfliktberatung

forumZFD sucht eine Freiberufliche*r Fachberater*in (m/w/d) für die Kommunale Konfliktberatung in Köln, Augsburg sowie Städte, Landkreise und Gemeinden in Deutschland.Beginn und Zeitraum: Anfang Januar 2021 – 30.09.2022

Ihr Auftrag

Für das derzeit durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU  und/oder durch Landes- oder Kommunalprogramme geförderte Projekt sucht das forumZFD zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein bis zwei Fachberater*innen, der/die durch umfassende Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung mit dem Ansatz der Kommunalen Konfliktberatung einzelne Projektkomponenten gezielt fachlich berät, die Arbeitsgruppen „Lehre, Forschung & Weiterbildung“ sowie „Konzeptionelle Weiterentwicklung des Ansatzes“ berät sowie Berater*innenteams bedarfsweise supervisorisch begleitet. Die Mitarbeit umfasst zwischen 20 und 90 Tagen, verteilt über den oben angegebenen Zeitraum, und erfolgt auf Honorarbasis.

Als Fachberater*in der Kommunalen Konfliktberatung haben Sie folgende Aufgaben:

  • Beratung einzelner Projektkomponenten zu fachlich spezifischen Fragestellungen zum Ansatz und zur Konzeption der Kommunalen Konfliktberatung
  • Beratung der Arbeitsgruppe „Lehre, Forschung und Weiterbildung im Bereich der KKB“: Aufgaben dieser Arbeitsgruppe sind u.a. die Gestaltung eines Dialogformats zum Praxis-Wissenschaft-Austausch, die wissenschaftliche Begleitung von Beratungsprozessen sowie die Konzeption und Durchführung von Weiterbildungsangeboten zu KKB für verschiedene Zielgruppen
  • Beratung der Arbeitsgruppe „Konzeptionelle Weiterentwicklung der KKB“. Aufgaben dieser Arbeitsgruppe sind u.a. die Erstellung einer Handreichung KKB für Berater*innen, die Festlegung von Standards für die Kommunale Konfliktberatung sowie die Weiterentwicklung der Konzeption KKB
  • Supervisorische Begleitung von Berater*innenteams
  • Moderation von Veranstaltungen, die im Rahmen des Projekts KKB umgesetzt werden und im Zusammenhang mit den o.g. Arbeitsgruppen stehen (z.B. Weiterbildungsveranstaltungen)
  • Teilnahme an projektübergreifenden Veranstaltungen wie Interkommunale Fachtagungen
  • Zuarbeiten zum Wissens- und Erfahrungsmanagement des Programms Kommunale Konfliktberatung des forumZFD e.V

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einem relevanten Themenfeld;
  • Tiefgreifende Kenntnisse des Ansatzes und der Methodik der Kommunalen Konfliktberatung
  • Mehrjährige Praxiserfahrungen mit dem Ansatz der Kommunalen Konfliktberatung
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einem wissenschaftlichen Bereich
  • Ausgebildete*r und praktizierende*r Supervisor*in
  • Fertigkeiten in der Moderation und Konzeption von Veranstaltungen
  • Kenntnisse kommunaler Strukturen sowie der Herausforderungen vor Ort
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zu reisen und Flexibilität

Zur Stellenausschreibung