Konzept zu EU Friedensmediation verabschiedet

Am 7. Dezember 2020 verabschiedete der Rat der Europäischen Union die Beschlüsse im Rahmen der EU Friedensmediation und begrüßte das Konzept zur EU Friedensmediation. Der Rat bestätigte, dass die Unterstützung von Friedensmediation eine zentrale Maßnahme zur Konfliktprävention und der Friedensförderung unter der „Common Foreign and Security Policy“ (CFSP) darstellt.Das Konzept zur EU Friedensmediation wird als… Konzept zu EU Friedensmediation verabschiedet weiterlesen

Fachgespräch „Friedensmediation – Wie kann Deutschland seine Fähigkeiten weiter ausbauen?“ ist online verfügbar

Am 9. März 2020 fand ein öffentliches Fachgespräch mit dem Titel „Friedensmediation – Wie kann Deutschland seine Fähigkeiten weiter ausbauen?“ des Unterausschusses „Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln“ unter dem Vorsitz von Ottmar von Holtz (Bündnis 90/Die Grünen) statt.Die geladenen Sachverständigen waren Dr. Julian Bergmann (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik), Dr. Thomas Held (Deutsche Stiftung Friedensforschung),… Fachgespräch „Friedensmediation – Wie kann Deutschland seine Fähigkeiten weiter ausbauen?“ ist online verfügbar weiterlesen

Bangladesh NGOs Network for Radio and Communication (BNNRC) received the UN WSIS Prizes 2019

Community Radio related two Initiatives of Bangladesh NGOs Network for Radio and Communication (BNNRC) has recognized as Champions in UN World Summit on the Information Society (UN WSIS) Prizes 2019. Mr. Rezaul Karim Chowdhury, Chairperson of Board of Trustees of Bangladesh NGOs Network for Radio and Communication (BNNRC) and Executive Director of COAST Trust &… Bangladesh NGOs Network for Radio and Communication (BNNRC) received the UN WSIS Prizes 2019 weiterlesen

United States Celebrates Women’s Contributions to Peace in Myanmar

On March 6, U.S. Ambassador to Myanmar Scot Marciel and USAID Mission Director Teresa McGhie hosted an event celebrating women’s contributions to peace in Myanmar through the presentation of the “Women Contributing to Peace” mapping project. Civil society organizations, peace process stakeholders, political leaders, members of the donor community, and journalists attended the event at… United States Celebrates Women’s Contributions to Peace in Myanmar weiterlesen

213 gewaltsame Konflikte sind zu viel. Deutschland hat mehr zu bieten als militärische Interventionen. Ziviler Friedensdienst fordert mehr zivile Gewaltprävention und Friedensförderung

213 gewaltsame Konflikte sind zu viel. Deutschland hat mehr zu bieten als militärische Interventionen. Ziviler Friedensdienst fordert mehr zivile Gewaltprävention und Friedensförderung Bonn, 01.03.2019. Heute veröffentlichte das Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK) sein neues „Konfliktbarometer 2018“. Die Zahl der gewaltsamen Konflikte ist gegenüber dem Vorjahr von 222 auf 213 leicht gesunken. Doch auch 213… 213 gewaltsame Konflikte sind zu viel. Deutschland hat mehr zu bieten als militärische Interventionen. Ziviler Friedensdienst fordert mehr zivile Gewaltprävention und Friedensförderung weiterlesen

Peace Initiative Network (PIN)

Peace Initiative Network (PIN) is an NGO based in Kano, Nigeria. Its mission is to prevent and manage violent conflict through advocacy and awareness-raising campaigns. PIN was established in 2004, with the goal of promoting peace and development in Nigeria. PIN regularly organises and hosts seminars, workshops and sport events. It aims to: Promote interaction… Peace Initiative Network (PIN) weiterlesen

Russland und „der Westen“ – russisch-deutsches Dialogprojekt

Ende September startete das von inmedio initiierte russisch-deutsche Dialogprojekt in Moskau. Eine Gruppe von russischen und deutschen ExpertInnen aus Wissenschaft, Außenpolitik, think tanks, Journalismus und Mediation diskutierte in dem Workshop unter dem Titel „Russia and ‚the West‘ – Refecting on Conflict-Narratives“ die unterschiedlichen und umstrittenen Narrative zu dem, was seit dem Ende des Kalten Krieges… Russland und „der Westen“ – russisch-deutsches Dialogprojekt weiterlesen

Friedensmediation in den Koalitionsvertrag integrieren

IMSD – Positionspapier – Oktober 2017 – In den letzten Jahren hat die Bundesregierung ihr Engagement im Bereich Friedensmediation intensiviert und diesbezüglich die strategische Kooperation mit europäischen Partnerländern sowie VN, EU und OSZE ausgebaut. Nun gilt es, im Sinne der Leitlinien für eine nachhaltige Verankerung des Instruments Friedensmediation zu sorgen sowie Rahmenbedingungen für eine effektive… Friedensmediation in den Koalitionsvertrag integrieren weiterlesen

Community Lotsen

Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation e.V. – Newsletter (Auszug) – 12. Juli 2016 – Im Jahr 2015 sind in Hamburg über 61.500 Menschen angekommen, von denen über 22.000 Geflüchtete nach der ersten Zuteilung in Hamburg aufgenommen wurden. Nach der Erstversorgung treten Fragen des Alltags und der Integration im Quartier auf. Das ikm wird in… Community Lotsen weiterlesen

inmedio Mediationsausbildungen 2016

inmedio bietet Mediationsausbildungen in Frankfurt am Main, Berlin, München, Jena und der Schweiz in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern an. Die Kurse umfassen jeweils mindestens 200 Stunden, die sich auf ca. 25 Seminartage in Blöcken von 3-5 Tagen über mindestens ein Jahr verteilen. Sie entsprechen den Standards des Bundesverbandes Mediation für die Anerkennung als „MediatorIn BM“… inmedio Mediationsausbildungen 2016 weiterlesen