Myanmar – Solidarität mit gewaltfreien Massenprotesten!

Nach dem Militärputsch in Myanmar gehen viele friedliche Demonstrant*innen seit Tagen für die Demokratie auf die Straße. Die „Bewegung des zivilen Ungehorsams“ leistet kreativen, gewaltfreien Widerstand. Bereits 384 Menschen hat das Militär im ganzen Land verhaftet. Viele Menschenrechtler*innen und Journalist*innen sind untergetaucht. Um zu unterbinden, dass die Menschen ihren friedlichen Protest miteinander organisieren, sperrte das… Myanmar – Solidarität mit gewaltfreien Massenprotesten! weiterlesen

Aktion Rote Hand

Die bewaffneten Konflikte haben in vielen Ländern zugenommen und es ist damit zu rechnen, dass Corona und die Folgeschäden diesen Trend noch verstärken wird. Die Mobile Aktion Rote Hand macht auf den Einsatz von Kindersoldat*innen aufmerksam. Druckt euch die Rote Hand aus und/oder postet sie überall dort hin, wo ihr in den Sozialen Netzwerken aktiv… Aktion Rote Hand weiterlesen

„Krieg in Bergkarabach – Handlungsoptionen für Deutschland und die EU“

Am 9. November unterzeichneten die um die Region Bergkarabach Krieg führenden Länder eine Waffenstillstandsvereinbarung, die der russische Präsident Vladimir Putin vermittelt hatte. Seit dem 10. November gilt sie. Ein Friedensvertrag konnte vorher über 26 lange Jahre lang nicht erzielt werden und steht auch weiterhin aus. Wie sich unter den aktuellen Gegebenheiten die internationale Gemeinschaft hier… „Krieg in Bergkarabach – Handlungsoptionen für Deutschland und die EU“ weiterlesen

14. Menschenrechts­bericht der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat am 02.12.2020 den 14. Bericht über ihre Menschenrechts­­politik angenommen. Die Menschenrechte stehen weltweit unter Druck: Meinungs- und Pressefreiheit werden eingeschränkt, zivilgesellschaftliche Räume schrumpfen, Errungenschaften der Gleichberechtigung werden zurückgedreht. Die COVID-19-Pandiemie hat viele dieser Entwicklungen noch verschärft.Deutschland wirkt diesem Trend mit seiner Menschenrechtspolitik entgegen und tritt für die Universalität der Menschenrechte, für Rechtsstaatlichkeit… 14. Menschenrechts­bericht der Bundesregierung weiterlesen

Flucht vor Wehrdienst kann Asylgrund sein

Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für KDV und Frieden (EAK) hat die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) begrüßt, wonach eine Flucht vor dem Wehrdienst in Syrien ein Asylgrund sein kann. „Das zeigt, das das Verhalten vieler deutscher Behörden und Gerichte, Kriegsdienstverweigerern und Deserteuren aus Kriegsgebieten ein Asylrecht zu verweigern, nicht mit den europäischen Menschenrechten im Einklang steht“,… Flucht vor Wehrdienst kann Asylgrund sein weiterlesen

Ausschreibung Bremer Friedenspreis 2021 der Stiftung die schwelle

Die Friedenstiftung die schwelle vergibt im November 2021 zum zehnten Mal den Internationalen Bremer Friedenspreis für beispielhaftes Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Nominierungen bis 20. Dezember 2020 möglich.Geehrt werden Menschen und Organisationen, die Vorbild sind im Einsatz für Versöhnung, Menschenrechte, Überwindung von Rassismus, für soziale Gerechtigkeit und nachhaltigen Umgang mit Natur und… Ausschreibung Bremer Friedenspreis 2021 der Stiftung die schwelle weiterlesen

Die Preisträger*innen des Alternativen Nobelpreises 2020 wurden verkündet

Die im Iran inhaftierte Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, der US-amerikanische Bürgerrechtsanwalt Bryan Stevenson, die Aktivistin für die Rechte von Indigenen und der Umwelt Lottie Cunningham Wren aus Nicaragua und die aus Belarus stammende pro-demokratische Aktivistin Ales Bialiatski sowie die in dem Land aktive Menschenrechtsorganisation “Viasna” wurden als Preisträger*innen des Right Livelihood Awards 2020 ausgewählt. Die Verleihung… Die Preisträger*innen des Alternativen Nobelpreises 2020 wurden verkündet weiterlesen

„Kein Weihnachten in Moria“

pax christi startet die Kampagne „Kein Weihnachten in Moria“. Der Newsletter kann bereits abonniert werden.Er wird über Temine, Aktivitäten und Entwicklungen im Rahmen der Kampagne informieren. Darüber hinaus wird es einige ausgewählt Nachrichten zur Situation der Geflüchteten auf den Ägäis-Inseln sowie Kommentare und Einschätzungen von Seiten der Kampagne geben. Wer den Newsletter kostenfrei erhalten möchte,… „Kein Weihnachten in Moria“ weiterlesen

Menschenrechte bei Waffenlieferungen von Heckler & Koch noch immer zweitrangig!

Staaten mit erheblichen Defiziten bei der Achtung von Menschenrechten fallen aus den selbstgewählten Exportbeschränkungen von Heckler & Koch, darunter Oman, Malaysia, Indonesien und Singapur. Exportstopp für Brasilien wird mit u.a. mit „harten Polizeieinsatz gegen die Bevölkerung“ begründet, während selbst von der UN verurteilte Polizeigewalt in Chile keine Konsequenzen hat.Vorstand und Aufsichtsrat sprechen über die Forderung… Menschenrechte bei Waffenlieferungen von Heckler & Koch noch immer zweitrangig! weiterlesen

MÖWE sucht junge, engagierte Menschen

Für den Ausschuss für Weltmission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Landessynode der EKvW sucht MÖWE interessierte junge Menschen (unter 30 Jahre), die Mitglied in der Evangelischen Kirche von Westfalen sind und Erfahrungen und Interesse aus dem Arbeitsgebiet mitbringen. Das können sein: Erfahrungen im Bereich der Beziehungen zu Partnerkirchen, zwischen Kirchen unterschiedlicher Konfessionen, der entwicklungspolitischen Arbeit,… MÖWE sucht junge, engagierte Menschen weiterlesen