Offener Brief zu Bergkarabach

Am 20.10.2020 wandten sich inmedio, die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und vier weitere deutsche NGOs mit einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas zur Lage in der Region Bergkarabach und angrenzender Regionen. Alle sechs NGOs sind im Bereich Dialog/Friedensförderung im Südkaukasus tätig. Der Brief kann hier online gelesen und weiter verbreitet werden.

Die Preisträger*innen des Alternativen Nobelpreises 2020 wurden verkündet

Die im Iran inhaftierte Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, der US-amerikanische Bürgerrechtsanwalt Bryan Stevenson, die Aktivistin für die Rechte von Indigenen und der Umwelt Lottie Cunningham Wren aus Nicaragua und die aus Belarus stammende pro-demokratische Aktivistin Ales Bialiatski sowie die in dem Land aktive Menschenrechtsorganisation “Viasna” wurden als Preisträger*innen des Right Livelihood Awards 2020 ausgewählt. Die Verleihung… Die Preisträger*innen des Alternativen Nobelpreises 2020 wurden verkündet weiterlesen

Bildungsangebote zum Thema Flucht

Ob es ein Planspiel zu den Themen Flucht und Asyl, das über die Lebenswirklichkeiten von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern informiert, ein Workshop zu friedenslogischem Denken und Handeln oder ein Kurs in ziviler, gewaltfreier Konfliktbearbeitung für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung ist. Die Friedensdienste der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) haben in den vergangenen… Bildungsangebote zum Thema Flucht weiterlesen

Ökumenische FriedensDekade 2019: Motto „friedensklima“

Mit dem Motto „friedensklima“ machen die Trägerorganisationen der Ökumenischen FriedensDekade auf den Klimawandel und dessen Konsequenzen für den Frieden aufmerksam als auch auf die zunehmende Individualisierung in unserer Gesellschaft. Die Arbeitsmaterialien zeigen diese Zusammenhänge auf und können für Aktionen rund um das Motto bestellt werden. Trägerorganisationen der Ökumenischen FriedensDekade sind die Aktionsgemeinschaft Dienst für den… Ökumenische FriedensDekade 2019: Motto „friedensklima“ weiterlesen

Call for Abstracts: Conflict-Sensitive Journalism

This two-day research conference will generate academic insights on practicing journalism and communication in a conflict setting, increasing the professionalization of journalism in general, and contributing to peace building in conflict areas such as Mindanao. The conference will delve into three research themes: 1. Power of the media: agenda-setting and effects, 2. Theory meets reality:… Call for Abstracts: Conflict-Sensitive Journalism weiterlesen

Friedens- und Versöhnungsmarsch durch das irakische Kurdistan

Menschenrechtszentrum Cottbus – Pressemiteilung – 5. März 2017 – Das Menschenrechtszentrum Cottbus (MRZ) und die in Frankfurt am Main ansässige Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) rufen vom 09. bis zum 17. April dieses Jahres, d.h. vom Palmsonntag bis zum Ostermontag, zu einem ca. 130 km langen Friedens- und Versöhnungsmarsch im irakischen Kurdistan auf. Der Marsch, der schriftlich offiziell… Friedens- und Versöhnungsmarsch durch das irakische Kurdistan weiterlesen

Gemeinsam weltweit ein Zeichen gegen Rassismus setzen

WUS Germany – Pressemitteilung – 7.03.2017 – Vom 13. bis 26. März 2017 lautet das Motto weltweit: „100% Menschenwürde – Gemeinsam gegen Rassismus“. In diesem Zeitraum ruft der Interkulturelle Rat zusammen mit seinen Kooperationspartner/-innen wie dem World University Service (WUS) dazu auf, ein Zeichen zu setzen und nachhaltig Rassismus zu bekämpfen. Das Jahr 2017 hat… Gemeinsam weltweit ein Zeichen gegen Rassismus setzen weiterlesen

Hand in Hand gegen Rassismus

Amnesty International – Pressemitteilung – Mai 2016 – Viele Menschen setzen sich in Deutschland für ein friedliches Miteinander ein. Sie leisten Großartiges bei der Hilfe für Flüchtlinge. Doch gleichzeitig brennen Flüchtlingsunterkünfte. Rassistinnen und Rassisten bedrohen Menschen auf offener Straße. Flüchtlinge werden attackiert und als Terroristinnen und Terroristen diffamiert, obwohl sie selbst vor Terror geflüchtet sind.… Hand in Hand gegen Rassismus weiterlesen

Menschenrechtssituation in der Osttürkei

Bund für Soziale Verteidigung – Pressemitteilung – 13. Januar – Während die internationale Öffentlichkeit schockiert auf den neuesten Bombenanschlag in Istanbul reagiert hat, bleibt die Situation in der Osttürkei weitgehend unkommentiert und unbekannt. Vier türkische Menschenrechtsorganisationen haben Anfang Januar 2016 einen dringenden Aufruf an die internationale Gemeinschaft verfasst. In der Osttürkei sind seit August letzten… Menschenrechtssituation in der Osttürkei weiterlesen

Zunehmende Gewalt gegen Roma in Europa

Amnesty International Presseinformation vom 8. April 2014 (Berlin), – Anlässlich des Internationalen Roma-Tages am 8. April ruft Amnesty International die EU-Staaten dazu auf, entschlossen gegen die zunehmenden gewalttätigen Angriffe auf Roma in Europa vorzugehen. „Die EU und ihre Mitgliedstaaten müssen endlich gegen die zunehmenden rassistischen Angriffe auf Angehörige der Roma vorgehen“, fordert Selmin Çalışkan, Generalsekretärin… Zunehmende Gewalt gegen Roma in Europa weiterlesen